2. Punktspiel

2. Punktspiel – Die ersten 3 Punkte

 

TSV Blau-Weiss Bedheim II  0 : 6   SV 1919 Reurieth e.V.

 

Torschütze:

  • Frank Joseph
  • Matty Wiener
  • David Hopf (2)
  • Danny Fröhner
  • Jan Voigt

 

Am Sonntag stand das zweite Saisonspiel für unseren SVR in Bedheim an. Bei heißen Temperaturen nahmen wir sofort das Heft in die Hand und spielten hochmotiviert und siegesentschlossen nach vorne. Im Minutentakt erspielten wir uns Chancen. Vor allem über die schnellen Außenspieler David und Matty. Nur am Abschluss mangelte es […]

 

2. Punktspiel – Die ersten 3 Punkte

 

TSV Blau-Weiss Bedheim II 0 : 6 SV 1919 Reurieth e.V.

 

Torschütze:

  • Frank Joseph
  • Matty Wiener
  • David Hopf (2)
  • Danny Fröhner
  • Jan Voigt

 

Am Sonntag stand das zweite Saisonspiel für unseren SVR in Bedheim an. Bei heißen Temperaturen nahmen wir sofort das Heft in die Hand und spielten hochmotiviert und siegesentschlossen nach vorne. Im Minutentakt erspielten wir uns Chancen. Vor allem über die schnellen Außenspieler David und Matty. Nur am Abschluss mangelte es

Eine Schrecksekunde, als für Bedheim sich plötzlich aus dem Nichts eine Chance auftat. Aber unser routinierte Keeper Torsten lenkte den Distanzschuss noch an den Pfosten. Kurze Pause zum aufatmen – Trinkpause!

Einige Minuten später, in der 29. Minute, kam die Erlösung. Nach einem Abpraller schnappte sich Frank Joseph das Leder und schob aus 14 Meter eiskalt unten links ein. Weitere Torgelegenheiten folgten, die aber nicht erfolgreich beendet wurden.

Eine Minute vor der Halbzeitpause legte Matty durch ein überragendes Solo über links das 2:0 nach. Er ließ dem Torwart im 1 gegen 1 keine Chance. So konnte Coach Olli mit seinen Jungs erleichtert in die Pause gehen.

Die zweite Halbzeit begann wie die erste – viele Abschlüsse aber kein Torerfolg. Das 3:0 fiel erst in der 73. Minute als nach einem Steilpass David alleine vor dem Bedheimer Tor (David, diesmal war es das richtige Tor tongue-out) auftauchte und oben links abschloss. Dann lief es – endlich!!! In der 82. Minute folgte das 4:0 durch Danny und nochmals David zum 5:0 in der 86 Minute.

Den Schlusspunkt setzte Jan mit einem Kopfballtor nach Robins butterweicher Ecke. Rund um: Chancen besser nutzen und weiterhin so konzentriert, dann klappt das bald richtig richtig gut!

 

Wir ziehen ein Fazit: Spiel gemacht, Gegner kontrolliert, zu null gespielt und 3 Punkte kassiert! So kann und soll es weitergehen. So langsam zeigt sich Form in unserem Mannschaftsgefüge. Das gefällt mir und uns allen!

 

“We never give up!”

Nur der SVR <3

…Danke Brian für deine Mithilfe!

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.