1. Punktspiel

1. Punktspiel – Derby-Time zum Auftakt

 

SV 1919 Reurieth e.V.   1 : 3   TSV 1911 Themar II

 

Torschütze:

  • Matty Wiener

 

Es war wieder ziemlich warm, die Sonne stand hoch und wir auf dem Rasen. Letzten Samstag spielten wir gegen die zweite Mannschaft aus Themar. Schon im vornherein war uns klar, dass dies kein Zuckerschlecken werden wird – was sich auch als wahr erwies.

Nach klarer Aufstellung, Ansage und Einstimmung durch unseren Coach Olli, traten wir voller großer Erwartungen unser erstes Punktspiel an. Anfangs noch etwas unsortiert und zaghaft, doch das legte sich recht schnell. Nachdem die Nervosität sich legte, entwickelte sich ein klar strukturiertes Spiel beiderseits. Dennoch hatten wir mehr Ballbesitz und die ersten 20 Minuten gehörten uns […]

 

1. Punktspiel – Derby-Time zum Auftakt

 

SV 1919 Reurieth e.V. 1 : 3 TSV 1911 Themar II

 

Torschütze:

  • Matty Wiener

 

Es war wieder ziemlich warm, die Sonne stand hoch und wir auf dem Rasen. Letzten Samstag spielten wir gegen die zweite Mannschaft aus Themar. Schon im Vornherein war uns klar, dass dies kein Zuckerschlecken werden wird – was sich auch als wahr erwies.

Nach klarer Aufstellung, Ansage und Einstimmung durch unseren Coach Olli, traten wir voller großer Erwartungen unser erstes Punktspiel an. Anfangs noch etwas unsortiert und zaghaft, doch das legte sich recht schnell. Nachdem die Nervosität sich legte, entwickelte sich ein klar strukturiertes Spiel beiderseits. Dennoch hatten wir mehr Ballbesitz und die ersten 20 Minuten gehörten uns.

So langsam kam aber auch Themar ins Spiel, lief schnelle Konter und kam zunehmend häufiger vor unser Gehäuse. Übrigens gab diese Woche Torsten Lauterbach sein Torwartdebüt – nur leider diesmal nicht zu Null.

So kam nach einem schnellen Dribbling Matty etwa 18 Meter vor dem Themeraner Tor in eine freie Schussposition, zog ab und setzte das runde Leder in die untere linke Ecke. 1:0 für uns und die Erleichterung war groß.
Leider wehrte diese nur genau 18 Minuten, da Andre Reif für seine Mannschaft ein starkes Solo hinlegte. Trotz Bedrängnis durch unseren Neuzugang und den gebürtigen Reuriether Jan Voigt, schloß er zielstrebig mit dem Linken ab und hob den Ball gekonnt Richtung Torwinkel – keine Chance für Torsten.

Mit diesem Zwischenstand ging es auch in die Halbzeitpause. Noch war unsere Hoffnung auf unsere ersten drei Punkte groß.

Nach der Pause ergab sich ein zunehmend schleppendes Spiel unsererseits, es war doch schon ziemlich heiß. Außerdem fanden unsere agilen Offensivspieler nicht so richtig ihre Form aus der letzten Woche. Weder Matty, über den dieses Mal wenig über die Außenbahn kam, noch David, bei dem sich ein ehnliches Bild auf der anderen Platzseite bot, oder Frank, der trotz 100%-iger Chancen leider nicht zum erfolgreichen Abschluss kam.

Und wie es im Fußball nun einmal so ist, so etwas wird umgehend bestraft. In der 65. Minunte war es wiederum Reif, der im Getümmel vor dem Strafraum den Ball unter die Latte setzen konnte und zum 2:0 erhöhte. 15 Minuten später nutzten die Themeraner die Unaufmerksamkeit unserer Abwehr aus – meines Erachtens nach war es auch Abseits (dabei bin ich auch nicht alleine) – und tauchten mit einem schnell geführten Konter im 1vs.1 vor unserem Tor auf. Christoph Schroepfer schob nur noch ein.

Wir gaben uns zwar Mühe, um noch einmal ins Spiel zu kommen, stellten unsere Offensive etwas um, doch leider vergebens.

So müssen wir uns leider nach dem ersten Spieltag mit einer Niederlage auseinandersetzen, aber daraus werden wir auf jeden Fall lernen. Ich sehe schon das Training vor mir 😉

Schon nächsten Sonntag, den 09.08.15, um 13 Uhr in Bedheim ist Anpfiff zum zweiten Punktspiel. Wir freuen uns auf das Spiel und Eure Unterstützung!

“We never give up!”

Nur der SVR <3

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.